Sehr geehrte Besucherin, sehr geehrter Besucher unserer Homepage,
sehr geehrte Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner ambulant betreuter Wohngemeinschaften,

im Auftrag des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege sind wir für die Fachberatung von ambulant betreuten Wohngemeinschaften zuständig.

Wir informieren Sie über Neuigkeiten oder Veranstaltungen zu ambulant betreuten Wohngemeinschaften (kurz abWG), hierzu benötigen wir Ihre Kontaktdaten.
Um den abWG-Interessierten (potentiellen Mieterinnen und Mietern, Angehörigen, Initiatoren, Kommunen, Beratungsstellen u.v.m.) eine Plattform zum Thema ambulant betreute Wohngemeinschaften zu bieten, bauen wir unsere bereits seit 2012 bestehenden Listen bayerischer abWGs weiter aus. Diese enthalten Informationen zu Personen / Institutionen (InitiatorInnen und Initiatoren / Gremiensprecher*innen  / Dienstleistern), die entweder abWG-Gremien vertreten, dort als Dienstleister (derzeit) tätig sind oder diese Initiiert haben.  
 
 
Die Listen für die Zielgruppe Demenz/Pflege und auch für Intensivpflege steht für Sie zum Download bereit:

Veröffentlicht werden Einträge mit Bezug zu abWGs bei denen eine Anerkennung (Art. 2 Abs. 3 Satz 3 PfleWoqG) vorliegt, aber auch Projekte in Planung.
Der Datenschutz ist gewährleistet, die Angaben erfolgen freiwillig und mit Zustimmung (keine Adressen von abWGs!). Die Koordinationsstelle ambulant betreute Wohngemeinschaften in Bayern stellt die Listen zur Verfügung - Sie übernimmt keinerlei Verantwortung zu den getätigten Angaben und zur Qualität der jeweiligen Angeboten. 

Wir freuen uns über Ihre Rückmeldung. Herzlichen Dank.

Um Mitteilungen von uns zu erhalten und/oder in die Liste(n) "Bayerische abWGs" aufgenommen zu werden - nutzen Sie obenstehenden Link!
Sie entscheiden selbst, ob Ihre Angaben veröffentlicht, oder nur zum internen Gebrauch verwendet werden.

Steckbriefe der guten Ideen

- Nachahmung ist gewünscht -

Sowohl Kommunen, als auch weitere Akteure in Bayern haben sich auf den Weg gemacht, durch Innovative Projekte das „Wohnen zu Hause - trotz Pflegebedarf“ möglich zu machen. Dabei entstehen vielfältige Projekte, welche ihre Ziel auch auf unkonventionelle Weise erreichen.

Die Koordinationsstelle „Pflege und Wohnen“ sammelt derartige Projektideen und veröffentlicht diese nach und nach in Steckbriefen. Die Nachahmung der Ideen ist ausdrücklich erwünscht.

Falls Sie Ideen umsetzen möchten und hierzu Fragen haben, können Sie sich gerne bei uns melden, oder auch mit den Projekten selbst Kontakt aufnehmen. Die jeweiligen Ansprechpartner finden Sie in den Steckbriefen.

Gerne nehmen wir auch weitere guten Ideen in unseren Steckbriefen auf.

Steckbriefe - ambulant betreute Wohngemeinschaften - der guten Ideen:

Ambulant betreute Wohngemeinschaften - in Form einer Genossenschaft; MARO-Weilheim

Ambulant betreute Wohngemeinschaft - eingebettet im Haus der Begegnung, Kirchanschöring